Menü schliessen

Ihre Anfrage wurde versendet

Vielen Dank für Ihr Interesse. Wir bearbeiten Ihre Anfrage in Kürze.

Wählen Sie ihr Profil:


Für alle, die eine nachhaltige und zukunftsstarke Lösung für ihr Eigenheim suchen.

Für alle, die bei ihren Kunden mit einer zuverlässigen Lösung punkten möchten.

Für alle, denen eine rundum effiziente Ausstattung ihres Gebäudes wichtig ist.
Profil wechseln

Die Innengeräte des Ecodan Systems

Hydromodule

HYDROMODULE

Die Ecodan Wärmepumpen setzen sich aus einem Außenmodul zur Aufstellung außerhalb des zu beheizenden Gebäudes und einem Innenmodul zur Installation innerhalb des Gebäudes zusammen. Die Innenmodule gibt es in zwei Ausführungen – als Hydro- und als Speichermodul mit integriertem Trinkwasserspeicher.

NUR HEIZEN ODER

HEIZEN UND KÜHLEN

Die Hydromodule werden an der Wand angebracht und sind in den Versionen „Heizen“ und „Heizen/Kühlen“ erhältlich. In den jeweiligen Wärmepumpen-Sets kommen unterschiedliche Hydromodultypen zum Einsatz. Sie sind je nach Leistungsklasse mit verschieden großen Wärmeübertrager ausgestattet.


Innenansichten Hydromodule

In der neuesten Generation sind die Hydromodule mit drei unterschiedlich großen Wärmeübertragern erhältlich. Typ D = 4 – 5 kW, Typ C = 7–14 kW. Der Typ E ist auf den Einsatz mit Außengeräten der Leistungsklassen 16 – 23 kW ausgelegt.


GANZ TRANSPARENT

ENERGIEVERBRAUCH

Die standardmäßige Version des neuen FTC5-Wärmepumpenreglers ist unter anderem für den Einsatz der Geräte in Kaskaden vorbereitet. Die integrierte Wärmemengenerfassung erlaubt ein einfaches Energie-Monitoring. Dafür wurden die Hydromodule mit einem Volumenstromsensor ausgestattet.

Einfacher Einsatz

in Kaskaden

Insbesondere für den Einsatz in Kaskaden bietet Mitsubishi Electric neben Hydromodulen auch einen entsprechenden Master-Regler (PAC-IF061B-E) an, mit dem bis zu 6 Wärmepumpen gesteuert werden können.