Menü schliessen

Ihre Anfrage wurde versendet

Vielen Dank für Ihr Interesse. Wir bearbeiten Ihre Anfrage in Kürze.

Wählen Sie ihr Profil:


Für alle, die eine nachhaltige und zukunftsstarke Lösung für ihr Eigenheim suchen.

Für alle, die bei ihren Kunden mit einer zuverlässigen Lösung punkten möchten.

Für alle, denen eine rundum effiziente Ausstattung ihres Gebäudes wichtig ist.
Profil wechseln

EEG-Umlage

Sinkt in 2018

SENKUNG DER UMLAGE

„Hoher Kontostand und steigende Börsenpreise führen trotz fortlaufendem Zubau von EEG-Anlagen zu einer leichten Senkung der EEG-Umlage.“, so die Bundesnetzagentur in einer Pressemeldung.

UMLAGE ZUR KOSTENDECKUNG

DER VERGÜTETEN STROMEINSPEISUNG

Mitte Oktober wird jährlich bekannt gegeben, wie hoch die Umlage zur Deckung der Kosten nach dem Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) im kommenden Jahr sein wird. Errechnet wird ihre Höhe auf Basis von gutachterlichen Prognosen. Die Bundesnetzagentur ist für die ordnungsgemäße Ermittlung verantwortlich. Im Jahr 2018 wird die Umlage von 6,88 auf 6,792 ct/kWh sinken.

AUSBAU ERNEUERBARER ENERGIEN

IN VOLLEM GANGE

Nach Schätzungen der Übertragungsnetzbetreiber wird 2018 ein Zuwachs von erneuerbaren Anlagen im Bereich von ca. 8 Gigawatt liegen. Der Ausbau wird vor allem bei Offshore- und Onshore-Windanlagen stattfinden. Insgesamt wird die aus erneuerbaren Energien erzeugte Strommenge 204 Terawattstunden betragen.

Weitere Informationen zur Strompreisstruktur finden Sie hier.