Menü schliessen

Ihre Anfrage wurde versendet

Vielen Dank für Ihr Interesse. Wir bearbeiten Ihre Anfrage in Kürze.

Wählen Sie ihr Profil:


Für alle, die eine nachhaltige und zukunftsstarke Lösung für ihr Eigenheim suchen.

Für alle, die bei ihren Kunden mit einer zuverlässigen Lösung punkten möchten.

Für alle, denen eine rundum effiziente Ausstattung ihres Gebäudes wichtig ist.
Profil wechseln

Trendtechnologie

Wärmepumpen in Zahlen

Positive Entwicklung

Bereits 2016 wurden im Neubau und Gebäudebestand 66.500 Wärmepumpen eingesetzt. 2017 erhöhte sich die Anzahl der verkauften Wärmepumpensysteme um weitere 17 Prozentpunkte auf 78.000 Stück. Eine stabile Förderpolitik und der Wunsch vieler Bauherren, in ein zukunftssicheres Heizsystem zu investieren, führten u.a. zu dieser Entwicklung.

Voll im Trend

Luft/Wasser-Wärmepumpen

Vor allem Luft/Wasser-Wärmepumpen lagen im Fokus der Käufer. Die einfache Installation und die immer besseren Effizienzwerte dieser Systeme machen sie so populär. Gegenüber dem Vorjahr wurden daher 20% mehr Wärmepumpen dieses Typs verkauft. Insgesamt 55.000 Luft/Wasser-Wärmepumpen machten 71% aller Systeme aus. Die restlichen 23.00 entfielen auf Systeme, die die Energie dem Erdreich oder dem Grundwasser entziehen. Diese werden in der Regel zwar höher gefördert, doch die Gesamtinvestition liegt bei diesen Lösungen deutlich über der Investition für ein die Umgebungsluft nutzendes Wärmepumpengerät.