Menü schliessen

Ihre Anfrage wurde versendet

Vielen Dank für Ihr Interesse. Wir bearbeiten Ihre Anfrage in Kürze.

Wählen Sie ihr Profil:


Für alle, die eine nachhaltige und zukunftsstarke Lösung für ihr Eigenheim suchen.

Für alle, die bei ihren Kunden mit einer zuverlässigen Lösung punkten möchten.

Für alle, denen eine rundum effiziente Ausstattung ihres Gebäudes wichtig ist.
Profil wechseln

Heizspiegel für Deutschland 2018

WAS STECKT DAHINTER

"Der Heizspiegel für Deutschland" wird von der Kampagne "Mein Klimaschutz" im Auftrag des Bundesumweltministeriums unterstützt. Der Heizspiegel kann für Wohngebäude angewendet werden, die zentral mit Erdgas, Heizöl oder Fernwärme beheizt werden. In den Vergleichswerten sind die Anteile für Raumwärme (Heizen) und für die Warmwasserbereitung enthalten. Für den Heizspiegel 2018 wurden bundesweit 61.000 Gebäudedaten zentral beheizter Wohngebäude ausgewertet.

HEIZKOSTEN SPAREN

Mit dem Heizspiegel können Sie schnell und einfach Ihre Heizkosten gegenüber bundesweiten Vergleichswerten stellen. Auf der Website www.heizspiegel.de erfahren Sie mit wenigen Angaben und Klicks, wie es um Ihren Energieverbrauch steht. Liegen auch Ihre Kosten für Heizung und Warmwasserbereitung zu hoch? In diesem Fall bietet Ihnen das Online-Angebot auch eine Reihe von Tipps, wie Sie mit einfachen Mitteln Ihren energieverbrauch noch in diesem Winter senken können.

SYSTEMWECHSEL IN BETRACHT ZIEHEN

Richtig eingestellte Thermostate, Stoßlüften statt Fensterkippen, sparsamer Umgang mit warmen Wasser, usw. - all diese Maßnahmen helfen sofort, die Energiekosten zu reduzieren. Angesichts der steigenden Energiepreise (Heizöl ist im Oktober 2018 so teuer wie seit Jahren nicht mehr) macht es allerdings auch Sinn, über den Umstieg auf ein neues Heizsystem nachzudenken. Orientiert man sich hier an den Anforderungen der Zukunft, so sollte man die Anschaffung einer Wärmepumpe in Betracht ziehen.

EINE HEIZUNG VOLLER VORTEILE

Eine elektrisch betriebene Wärmepumpe als Ersatz für eine Heizung, die mit fossilen Energieträgern befeuert wird, hat viele Vorteile. Einerseits erhöht sie die Sicherheit, denn zum Heizen wird hier kein Energieträger verbrannt. Der für den betrieb notwendige Strom kann und wird zunehmend aus erneuerbaren Energiequellen (Sonne, Wasser, Wind) erzeugt werden – und das direkt in Deutschland „vor der eigenen Haustür“. Und schließlich sind es hocheffiziente Geräte, die die eingesetzte Energie bestens nutzen können.