Menü schliessen

Ein wichtiger Aspekt bei der Aufstellung einer Luft/Wasser-Wärmepumpe ist das Thema Schall. Die Technische Anleitung zum Schutz gegen Lärm "TA Lärm" schreibt vor, welche Schallimmissionen zulässig sind.

DAS KANN DAS SCHALL-TOOL LEISTEN

Mit dem Schallrechner ist die Beurteilung der Lärmimmissionen von Luft-/Wasser-Wärmepumpen möglich. Dabei werden Geräte mit einer Heizleistung von maximal 35 kW beurteilt und nach TA Lärm im Tagbetrieb, zu Zeiten erhöhter Empfindlichkeit und während der Nacht bewertet. Das Tool dient der Abschätzung der Schallimmissionen an schutzbedürftigen Räumen (maßgebliche Immissionsorte) auf angrenzenden Grundstücken. Anhand dieser Berechnung kann der Mindestabstand der Wärmepumpe zu diesen Orten ermittelt werden.

BERECHNUNGSBASIS DES SCHALL-RECHNERS

Die von dem Schall-Rechner ermittelten Ergebnisse resultieren aus dem überschlägigen Prognoseverfahren der Technischen Anleitung zum Schutz gegen Lärm vom 26. August 1998. Im Falle eines möglichen Nachbarschaftsstreits ersetzen Sie daher ein individuelles Schallgutachten nicht. Der Berechnung liegen aktuelle technische Daten der Geräte zu Grunde. Aus reduziertem Betrieb kann eine Leistungsreduzierung der Wärmepumpe resultieren.